Suchergebnisse

Ergebnisse werden geladen.

Geschäftsstelle Cottbus-Niederlausitz

Herzlich willkommen beim BVMW in der Brandenburgischen Lausitz

 

Sie suchen belastbares Vitamin B und das regional, national und global? Der BVMW schafft die Plattform dafür und begleitet Sie in Ihrer unternehmerischen Entwicklung. Ich bin Ihr regionaler Kontaktmanager. Nutzen Sie mich und das BVMW Netzwerk. Nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Ralf Henkler, Leiter der Wirtschaftsregion Cottbus-Niederlausitz


Einblicke in die vergangenen Veranstaltungen ...

Mein Herz schlägt für Energie - Exklusiver Gesprächsabend mit FCE Cheftrainer Vasile Miriuta

Auch in diesem Jahr hatte der BVMW den Cheftrainer des FC Energie Cottbus zu Gast im Energieeck im „Stadion der Freundschaft“. Der exklusiven Einladung zum Gesprächsabend folgten 37 Unternehmer/-innen, deren gemeinsame Leidenschaft der FC Energie Cottbus ist.

Vasile Miriuta hat die Mannschaft aufgefangen und möchte sie weiter stabilisieren. Das Ziel für die Rückrunde ist natürlich der Klassenerhalt. Er braucht jetzt Typen, die beißen können. So sein Credo des Abends.

Hier erfahren Sie mehr.

Der Duft von Schokolade war allgegenwärtig - 2. Unternehmerinnenabend in der Confiserie Felicitas

Am 02.12.2015 fand unsere zweite "Damenwahl" in diesem Jahr in der Confiserie Felicitas statt. 31 Inhaberinnen und Geschäftsführerinnen folgten dem Ruf in die Schokoladenmanufaktur. Der Duft von Schokolade war allgegenwärtig und so verstand es sich von selbst, dass zunächst das Schokoshopping in dem großräumigen Laden anstand.

Wie aus einer Kakaobohne die verführerische Schokolade wird, die gegenwärtig in mehr als 700 verschiedene Formen gegossen wird, und wie eine belgische Familie die Lausitz als Lebensmittelpunk für sich entdeckte, waren die zentralen Themen eines beeindruckenden Vortrags, den die Chefin Goedele Matthyssen zum Beginn des Abends hielt. Hier erfahren Sie mehr!

Hinweis:
Der 3. Unternehmerinnenabend findet am Do, dem 26.05.2016, 18:00 Uhr, im „die Einrichter“, Uferstr. 1 in Cottbus statt.

„Herzenssache Kunde in der digitalen Welt“ - Edgar K. Geffroy hält Vortrag in Cottbus

Mit dem Erfolgsautor und Top-Wirtschaftsredner Edgar K. Geffroy gelang es uns, einen international sehr gefragten Unternehmens-Strategieplaner für die Lausitz zu gewinnen.

Er revolutionierte mit seinen Bestsellern die Welt von Unternehmern, Marketingverantwortlichen und Verkäufern - mit 250.000 verkauften Exemplaren in 25 Ländern.
„Das Einzige, was stört, ist der Kunde“ behauptete sich 100 Wochen in den Top-Ten-Listen!

Am 08.10. trafen sich im Weltspiegel Cottbus
105 Unternehmensvertreter/innen zu dem
restlos ausverkauften Top-Seminar „Herzenssache Kunde in der digitalen Welt“. Hier erfahren Sie mehr.

"Tag der guten Seelen" im Wellnesshotel Seeschlößchen

Mit dem „Tag der guten Seelen“ standen erstmals die Assistentinnen der Unternehmen im Mittelpunkt des Geschehens. Mit Fachvorträgen und kommunikativen Pausen wurden Themen wie z. B. „Mediation - Die andere Art der Konfliktlösung“, „Das Chefsekretariat - Kommunikationszentrale und Schaufenster des Unternehmens“ und „Ayurveda – Entschleunigung und Prävention zur Gesundheitsförderung im Büroalltag“ in der Theorie und in der Praxis diskutiert. 

Bei einem Rundgang durch das Wellnesshotel “Seeschlößchen“ konnten sich die Teilnehmerinnen von der außerordentlich stilvoll angelegten und eingerichteten Hotelanlage überzeugen. Hier erfahren Sie mehr.

Neuer Bürgermeister Lars Kolan tauscht sich mit Lübbener Unternehmern aus

Im April nahm mit Lars Kolan ein neuer Bürgermeister die Zügel der Stadt Lübben in die Hand. Als Steuerbeamter und Steuerfahnder war er in seinem bisherigen beruflichen Leben nicht unbedingt ein natürlicher Freund von Unternehmen. Andererseits kennt er aus dieser Zeit auch die Sorgen und Nöte gerade der klein- und mittelständischen Wirtschaft und wie wichtig es ist, verlässliche Politik zu betreiben. Mit seiner neuen Tätigkeit weiß er sehr gut, dass die kleinen und mittelständischen Unternehmen die wichtigste Säule einer Region sind.
Am 08.07. war Lars Kolan beim BVMW zu Gast, um ihm die Möglichkeit zu geben, seine Vorstellungen, Ideen, Visionen und Projektansätze darzustellen und mit Lübbener Unternehmen auszutauschen. Sehr gern nahm er Hinweise und sachliche Kritik auf, um die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen in Lübben weiter zu verbessern. 

Der 1. Unternehmerinnenabend war eine Wohltat für Körper, Geist und Seele

Eigens für Unternehmerinnen öffnete die Robert-Koch-Apotheke in Spremberg noch einmal nach Feierabend ihre Türen.

Für den Leiter der Wirtschaftsregion Cottbus-Niederlausitz eine kleine Herausforderung - 21 Damen waren der Einladung gefolgt und wurden zunächst auf das Herzlichste von der Chefin Susanne Rudolph empfangen.

Hier erfahren Sie mehr.

Hinweis:
Der nächste Unternehmerinnenabend findet am 02.12.2015 in der Confiserie Felicitas statt.

Scharfer Abend mit süßem Abgang - Der BVMW zu Gast beim "Scharfen Gelb" in Senftenberg

Am 03.06. trafen sich interessierte Unternehmer/innen am Sitz der wohl erfolgreichsten „Schnapsidee“ in der Lausitz.

Aus einer Laune heraus wurde Omas Rezept für handgemachten Eierlikör bei privaten Partys oder als Geschenk unter die Leute gebracht. Das Echo war so positiv, dass vor 5 Jahren das „Scharfes Gelb“ als Unternehmen gegründet wurde. 

Hier erfahren Sie mehr.

Bundesbankfiliale wird Zukunftslabor - BVMW Netzwerk für Informatik, Informationstechnik und Automation traf sich bei der IBAR Systemtechnik GmbH

Die anspruchsvolle Architektur ist geblieben, die Geldzählmaschinen sind weg. 

Der Geschäftsführer der IBAR Systemtechnik GmbH Renè Markgraf ist neuer Hausherr der ehemaligen Bundesbankfiliale in Cottbus und war Gastgeber des diesjährigen BVMW-IT-Netzwerktreffens.

Der Schwerpunkt des Abends war das (bessere) Kennenlernen von Wirtschaft und Wissenschaft. Neben 30 Unternehmen waren 10 Professoren/innen des Fachbereiches Informatik und Informationstechnik der BTU Cottbus-Senftenberg der Einladung gefolgt. Hier erfahren Sie mehr.

Konfliktmanagement: Wichtiges Instrument des betrieblichen Gesundheitsmanagements und Motor für betriebliche Innovationen

Die Referentin des Abends, Kerstin Richter, ist gemeinsam mit Ihrem Mann Inhaber des Unternehmens "FRIEDENS RICHTER", einer Praxis für Gewaltprävention und Konfliktmanagement. Von Beginn an wurde den Gästen klar, dass Konfliktmanagement ein Teil des präventiven Gesundheitsmanagements ist.

Hier erfahren Sie mehr.

Energiemanagement ist zentraler Faktor zur Kostensenkung - Der BVMW zu Gast im SOLAR und KLIMA Kompetenzzentrum Cottbus

Kompetenz, das wurde den anwesenden Gästen des ausgebuchten Unternehmerabends schon nach wenigen Minuten klar, wird hier ganz groß geschrieben.

Mario Maasch ist einer von zwei Inhabern des SOLAR und KLIMA Kompetenzzentrum Cottbus.

In seinem ca. 90 Minuten kurzweiligen Vortrag, in dem auch Fragen der Gäste beantwortet wurden, präsentierte er das Unternehmen nicht nur als vielseitigen Installationsbetrieb.

Hier erfahren Sie mehr.

Der BVMW zu Gast beim FC Energie Cottbus

Fußball ist sein Lebenselixier, Geduld seine größte Herausforderung, der Aufstieg sein erklärtes Ziel.

Die 45 Interessierten bekamen in 90 Minuten einen Trainer zu Gesicht, wie ihn Cottbus noch nicht hatte. Er ist ein emotionaler, positiv verrückter und doch bodenständiger Mensch, der die Freiheiten in Cottbus und die „fantastischen Trainingsbedingungen“ zu schätzen weiß. 

Hier erfahren Sie mehr.

In Döbern wird Industriezukunft erdacht, entwickelt, geplant und umgesetzt - Der BVMW zu Gast bei der Cristalica GmbH

Wenn Gäste gedacht haben, und das waren sehr wahrscheinlich 99 % der 25 anwesenden Unternehmer/-innen, dass die Zukunft der Glashütte Döbern in der Produktion und im Verkauf von Glasprodukten besteht, dann wurde Ihnen gleich mit der Begrüßung durch den Geschäftsführer Lutz Stache der Zahn gezogen.

„Der Ertrag durch die Glasproduktion wird zukünftig nur noch 20 % ausmachen. 80 % werden wir durch die Personalisierung von Geschenkideen erwirtschaften.“ Herr Stache hinterlässt mit seiner Aussage zunächst das ein oder andere Fragezeichen bei den Gästen.

Was dann in den kommenden zwei Stunden jedoch folgte, beeindruckte in höchstem Maße. 

Hier erfahren Sie mehr.

Guss um Guss ein überzeugendes Argument - BVMW Unternehmerabend in der Ortrander Eisenhütte

Flüssiges Eisen besticht durch seine Farbe, erstarrtes Eisen durch seine Gebrauchseigenschaften. All das durften interessierte Unternehmer/-innen hautnah miterleben. In der Ortrander Eisenhütte werden entsprechend den Kundenwünschen, wie beim richtigen Kochen, verschiedene Rezepturen zusammengestellt. Der Chefkoch, Bernd H. Williams-Boock, hatte zu einer „Verkostung“ geladen.

Hier erfahren Sie mehr.

Neueste Meldungen

Die Lausitz hat's ...

Berlin Brandenburg

Cottbus-Niederlausitz